ZUM GLÜCKLICHEN BERGSCHWEINCHEN

24. September 2016

Im Stadtteil Nord-Holland, unweit der Uni, geht der überzeugte Veganer ein und aus. Wir jetzt auch. „Zum glücklichen Bergschweinchen“ nennt sich der von Anne Bringmann betriebene Imbiss. Eine Zukunftsvision besagt, dass Bergschweinchen in Millionen von Jahren die letzten Vetreter der Säugetiere auf der Erde seien – so leuchtet die Namenswahl für den Imbiss, für dessen Gerichte kein Tier sein Leben lassen muss, sofort ein. Serviert werden dort Vöner, Börger oder auch Curryvurst. Alles vegan – natürlich!

fuldaufer-kassel-voener-vegan-essen-nord-holland-alternative-erkunden-lena-gehrmann-sebastian-tam-1 fuldaufer-kassel-voener-vegan-essen-nord-holland-alternative-erkunden-lena-gehrmann-sebastian-tam-2

Stilecht kommt das Döner-, äh Vönerfleisch, vom Drehspieß. Der Unterschied: Das Vönerfleisch stammt nicht vom Tier, sondern besteht aus Seitan; Weizeneiweiß, Sojaschrot, Gemüse und Gewürzen. Neben Vöner gibt es allerlei andere vegane Leckereien. Vom Burger mit Grünkernbratling und Gyros aus Sojageschnetzeltem reicht das Angebot zum Falafel oder knusprigen Pommes. Es gibt eben alles, was man von einem Imbiss erwartet. Nur in extra frisch.

fuldaufer-kassel-voener-vegan-essen-nord-holland-alternative-erkunden-lena-gehrmann-sebastian-tam-3 fuldaufer-kassel-voener-vegan-essen-nord-holland-alternative-erkunden-lena-gehrmann-sebastian-tam-4 fuldaufer-kassel-voener-vegan-essen-nord-holland-alternative-erkunden-lena-gehrmann-sebastian-tam-5

Wir haben einen Vöner und einen Vönerteller bestellt. Um auf unsere Aussage zurückzukommen: Wenn ihr jemals einen Döner gegessen habt, von dem ihr dachtet, dass er „so super“ schmecken würde und das Gemüse „so super“ frisch sei, dann kennt ihr den Vöner noch nicht. Natürlich ist der Geschmack ein anderer. Statt mit Tzatziki kommt er mit Kräutersoße und Knoblauchsoße. Aber das Gemüse – es ist so knackig, es ist so frisch! Ihr merkt, ich bin noch immer ziemlich begeistert. Der Vöner an sich ist auch recht groß, nicht oft war ich noch so lange nach dem Essen so satt. Vielleicht lag es aber auch an dem Vönerfleisch, das mit einem Eiweißgehalt von 28,1 Gramm auf 100 Gramm Vönerfleisch mehr Protein enthält, als Dönerfleisch. Von der Konsistenz her ist das Vönerfleisch bissfest und erinnerte uns vom Geschmack ein bisschen an Falafel. Auch der Vönerteller war lecker, die Pommes knackig, wobei Sebastian schon den ein oder anderen neidischen Blick auf meinen Vöner warf – der sah aber auch gut aus. So gut, wie er geschmeckt hat. Zum Vöner trinken wir am liebsten Cola. Fritz-Kola und in letzter Zeit auch gerne Hermann-Kola aus Hamm. Die schmeckt!

fuldaufer-kassel-voener-vegan-essen-nord-holland-alternative-erkunden-lena-gehrmann-sebastian-tam-6

fuldaufer-kassel-voener-vegan-essen-nord-holland-alternative-erkunden-lena-gehrmann-sebastian-tam-7
fuldaufer-kassel-voener-vegan-essen-nord-holland-alternative-erkunden-lena-gehrmann-sebastian-tam-8

Wenn das Wetter mitspielt, kann man sich auch vor dem Imbiss auf der gemütlichen Holzbank niederlassen und das Geschehen auf der Holländischen Straße beobachten. Mitten im Viertel zwischen Multi-Kulti, Uni und dem Flair der Waschbärenhauptstadt lässt es sich essen. Schaut mal vorbei, ihr Veganer, Vegetarier und Menschen, die einfach mal etwas „anderes“ ausprobieren wollen. Es ist lecker und eine echte Alternative zu Burger, Pizza und Co.

fuldaufer-kassel-voener-vegan-essen-nord-holland-alternative-erkunden-lena-gehrmann-sebastian-tam-9 fuldaufer-kassel-voener-vegan-essen-nord-holland-alternative-erkunden-lena-gehrmann-sebastian-tam-10


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ÜBER FULDAUFER

Weit über die Stadtgrenzen hinaus trifft man Menschen, die Kassel nur als Stadt mit dem zugigen Bahnhof kennen. Und vor Ort beklagt man sich über das vermeintlich hässliche Stadtbild mit der eigentlich schmucken Architektur der 50er Jahre. Doch die Waschbärenhauptstadt ist in Wahrheit nicht bloß schön, nein, sie hat sogar einiges zu bieten - deshalb wurde 2016 "Fuldaufer" von Lena Gehrmann und Sebastian Tam gegründet. Sie zeigen, wie und wo sie Kassel erleben und bieten Inspiration für Kassel-Bewohner und -Besucher. Erlebt Kassel mit ihnen: Kreuz und quer, kulinarisch und kulturell!

Fuldaufer in dein E-Mail-Postfach?

© FULDAUFER 2017 ÜBER UNS / KONTAKT / IMPRESSUM
FOLLOW US