WEIHNACHTLICHES GRILLEN AM FLUSS

22. Dezember 2016

Ein abendlicher Spaziergang am Fuldaufer? Das hört sich nicht schlecht an. Leckeres Essen bei Live-Musik in guter Gesellschaft genießen? Hört sich richtig gut an, finden wir. Nils Schellenberg, Macher der Kleinen Kantine (in der Kasseler Markthalle) übrigens auch. Denn er veranstaltete nun schon zum zweiten Mal ein „Pop Up“-Event auf Kassels schönstem Fluss, der Fulda. Am vergangenen Samstag lud er zum weihnachtlichen Grillen auf die MS Stadt Kassel ein – schon von weitem konnte man die bunten Lichter nahe des Rondells unterhalb der Karl-Branner-Brücke erahnen.

fuldaufer-kleine-kantine-pop-up-xmas-aufm-schiff-fulda-lukas-mohr-paulina-eisenberg-essen-trinken-lena-gehrmann-sebastian-tam-5

fuldaufer-kleine-kantine-pop-up-xmas-aufm-schiff-fulda-lukas-mohr-paulina-eisenberg-essen-trinken-lena-gehrmann-sebastian-tam-8
fuldaufer-kleine-kantine-pop-up-xmas-aufm-schiff-fulda-lukas-mohr-paulina-eisenberg-essen-trinken-lena-gehrmann-sebastian-tam-10 

Fünf Taler konnte man gegen einen Platz auf dem Schiff eintauschen. Bevor es auf’s Schiff ging, durfte die abendliche Versorgung – oft Abendessen genannt – natürlich nicht fehlen. Ein Bratwürstchen geht immer. Ketchup, Senf? Gerne. Fleischlose Spieße konnten die Vegetarier beglücken. Auf’m Schiff durfte der Feierabend-Trunk nicht fehlen. Glühwein oder Bier, was meint ihr?

fuldaufer-kleine-kantine-pop-up-xmas-aufm-schiff-fulda-lukas-mohr-paulina-eisenberg-essen-trinken-lena-gehrmann-sebastian-tam-6 fuldaufer-kleine-kantine-pop-up-xmas-aufm-schiff-fulda-lukas-mohr-paulina-eisenberg-essen-trinken-lena-gehrmann-sebastian-tam-3 fuldaufer-kleine-kantine-pop-up-xmas-aufm-schiff-fulda-lukas-mohr-paulina-eisenberg-essen-trinken-lena-gehrmann-sebastian-tam-1

Ganz entspannt konnte man den Abend auf dem Schiff mit Freunden genießen. Weihnachten ist immerhin der „Termin“ im Jahr, an welchem alle wieder heimkehren, um das Fest mit ihren Liebsten zu verbringen. Auf den Fotos seht ihr unter Anderem Nils. Am Samstag war er schick mit Soki-Mütze unterwegs. Und dass, obwohl es auf dem Schiff ab und an ziemlich warm wurde. Ein Abstecher auf das Oberdeck, um ein bisschen Frischluft zu schnappen, war ein Muss. Dann ging es aber auch schnell wieder nach unten – schließlich wollten wir nicht die Live-Musik verpassen.

fuldaufer-kleine-kantine-pop-up-xmas-aufm-schiff-fulda-lukas-mohr-paulina-eisenberg-essen-trinken-lena-gehrmann-sebastian-tam-18 fuldaufer-kleine-kantine-pop-up-xmas-aufm-schiff-fulda-lukas-mohr-paulina-eisenberg-essen-trinken-lena-gehrmann-sebastian-tam-14

So regional wie die Zutaten in der Kleinen Kantine, so regional waren die Künstler, die uns gute Musik auf die Ohren gaben: Kassel hat nicht nur Kunst und gutes Essen, sondern auch musikalisch einiges zu bieten. Paulina Eisenberg verzauberte mit ihrer starken Stimme, Mohr überzeugte mit deutschen Texten und hat das Publikum mitgerissen. Unterstützt wurde er vom Rapper Jaison Burn. Applaus, Applaus – es geht nichts über Konzerte in entspannter Wohnzimmer-Atmosphäre.

fuldaufer-kleine-kantine-pop-up-xmas-aufm-schiff-fulda-lukas-mohr-paulina-eisenberg-essen-trinken-lena-gehrmann-sebastian-tam-16 fuldaufer-kleine-kantine-pop-up-xmas-aufm-schiff-fulda-lukas-mohr-paulina-eisenberg-essen-trinken-lena-gehrmann-sebastian-tam-7

fuldaufer-kleine-kantine-pop-up-xmas-aufm-schiff-fulda-lukas-mohr-paulina-eisenberg-essen-trinken-lena-gehrmann-sebastian-tam-12
fuldaufer-kleine-kantine-pop-up-xmas-aufm-schiff-fulda-lukas-mohr-paulina-eisenberg-essen-trinken-lena-gehrmann-sebastian-tam-11
fuldaufer-kleine-kantine-pop-up-xmas-aufm-schiff-fulda-lukas-mohr-paulina-eisenberg-essen-trinken-lena-gehrmann-sebastian-tam-13

Und wer in der Lolita-Bar ein und aus geht, der kennt DJarlée. Sie sorgte für entspannte Beats, während der Abend ausklang. Wir halten es für eine coole Idee, verschiedene Locations zu erschließen und dort Veranstaltungen wie Konzerte, Dinner oder Ähnliches zu organisieren. Wir hoffen, dass solche „Veranstaltungen“ zukünftig öfter in Kassel ihren Platz finden und sagen DANKE an Nils für den schönen Abend – in Kassel kann so viel Raum mit Aktion gefüllt werden. Es muss, es darf, es soll! Wir sehen uns beim nächsten Pop Up-Event.

fuldaufer-kleine-kantine-pop-up-xmas-aufm-schiff-fulda-lukas-mohr-paulina-eisenberg-essen-trinken-lena-gehrmann-sebastian-tam-9
fuldaufer-kleine-kantine-pop-up-xmas-aufm-schiff-fulda-lukas-mohr-paulina-eisenberg-essen-trinken-lena-gehrmann-sebastian-tam-15
fuldaufer-kleine-kantine-pop-up-xmas-aufm-schiff-fulda-lukas-mohr-paulina-eisenberg-essen-trinken-lena-gehrmann-sebastian-tam-17

Dieser Artikel entstand unter Mitarbeit von Felix Gehrmann. 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ÜBER FULDAUFER

Weit über die Stadtgrenzen hinaus trifft man Menschen, die Kassel nur als Stadt mit dem zugigen Bahnhof kennen. Und vor Ort beklagt man sich über das vermeintlich hässliche Stadtbild mit der eigentlich schmucken Architektur der 50er Jahre. Doch die Waschbärenhauptstadt ist in Wahrheit nicht bloß schön, nein, sie hat sogar einiges zu bieten - deshalb wurde 2016 "Fuldaufer" von Lena Gehrmann und Sebastian Tam gegründet. Sie zeigen, wie und wo sie Kassel erleben und bieten Inspiration für Kassel-Bewohner und -Besucher. Erlebt Kassel mit ihnen: Kreuz und quer, kulinarisch und kulturell!

Fuldaufer in dein E-Mail-Postfach?

© FULDAUFER 2017 ÜBER UNS / KONTAKT / IMPRESSUM
FOLLOW US