HERKULES UND OKTOGON

17. Juli 2016

Obwohl das Wetter heute ein wenig verrückt spielte und man nicht wusste, ob man die Regenjacke besser anziehen oder zuhause lassen sollte, konnte es uns nicht abschrecken, zum Herkules zu fahren. Während Touristenscharen in Richtung der Kaskaden strömten, um die Wasserkünste zu bestaunen, stapften wir trotz Regenschauern die vielen Stufen hinauf: Unglaublich, was Landgraf Karl von Hessen-Kassel von 1700 bis 1717 errichten ließ. Über dem Oktogon, ragt eine Pyramide empor, auf welcher das Wahrzeichen Kassels thront – der Herkules. Karl schien wohl beeindruckt von dem Helden aus der griechischen Mythologie, welcher Kraft, Mut und Klugheit verkörperte. Heute beeindruckt der Herkules.

fuldaufer-kassel-herkules-blog-magazin-fulda-ufer-instagram-6 fuldaufer-kassel-herkules-blog-magazin-fulda-ufer-instagram-7

fuldaufer-kassel-herkules-blog-magazin-fulda-ufer-instagram-8

fuldaufer-kassel-herkules-blog-magazin-fulda-ufer-instagram-9

Ich kann mich daran erinnern, dass ich bei meinem letzten Besuch kaum über die Aussichtsplattform auf dem Oktogon blicken konnte. Es muss also ziemlich lange her sein, dass ich zuletzt den Herkules besichtigte. Schade eigentlich, denn man sollte nutzen und genießen, was unsere Stadt zu bieten hat. Doch obwohl man die Dinge direkt vor der Nase hat, geht man einfach nicht hin – Sebastian ist sogar der Meinung, noch nie den Herkules von „innen“ gesehen zu haben.

fuldaufer-kassel-herkules-blog-magazin-fulda-ufer-instagram-13

Die großen Fensterbögen des Oktogon müssen gestützt werden.

fuldaufer-kassel-herkules-blog-magazin-fulda-ufer-instagram-11

Blick aus der Pyramide auf die Aussichtsplattform.

fuldaufer-kassel-herkules-blog-magazin-fulda-ufer-instagram-10 fuldaufer-kassel-herkules-blog-magazin-fulda-ufer-instagram-12

Seitdem ich denken kann, gehören Sanierungsarbeiten zum Herkules. Da der Baugrund nachgibt und der Tuffstein, aus dem der Herkules gebaut wurde, sehr witterungsanfällig ist, muss das Bauwerk immer wieder instand gesetzt und gesichert werden. Obwohl die Kräne, Gerüste und Stützen auf den ersten Blick unschön erscheinen, zeigen sie, welche Kräfte dort herrschen – und ist es nicht unglaublich, dass Menschen im 18. Jahrhundert im Stande waren, das Oktogon mit Pyramide und Herkules zu errichten, welcher in 530 Meter Höhe über der Stadt thront? Und das alles sei nur der Abschluss Kaskadenanlage.

fuldaufer-kassel-herkules-blog-magazin-fulda-ufer-instagram-1

Sebastian und der Herkules von hinten.

fuldaufer-kassel-herkules-blog-magazin-fulda-ufer-instagram-2 Sebastian.
[/caption]
fuldaufer-kassel-herkules-blog-magazin-fulda-ufer-instagram-5-2

Blick aus der Pyramide auf das verregnete Kassel.

fuldaufer-kassel-herkules-blog-magazin-fulda-ufer-instagram-14

Es lohnt sich auf jeden Fall, dem Herkules (mal wieder) einen Besuch abzustatten. Die Luft ist am Fuße des Herkules mindestens so frisch wie am Fuldaufer. Übrigens: Die Wasserspiele im UNESCO-Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe finden von Mai bis Anfang Oktober jeden Mittwoch, Sonn- und Feiertag statt.

fuldaufer-kassel-herkules-blog-magazin-fulda-ufer-instagram-3

Die Kaskaden; zu den Wasserspielen läuft hier eine Menge Wasser hinunter.

fuldaufer-kassel-herkules-blog-magazin-fulda-ufer-instagram-17

Wo geht es als nächstes hin? Erst einmal zur Straßenbahn.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ÜBER FULDAUFER

Weit über die Stadtgrenzen hinaus trifft man Menschen, die Kassel nur als Stadt mit dem zugigen Bahnhof kennen. Und vor Ort beklagt man sich über das vermeintlich hässliche Stadtbild mit der eigentlich schmucken Architektur der 50er Jahre. Doch die Waschbärenhauptstadt ist in Wahrheit nicht bloß schön, nein, sie hat sogar einiges zu bieten - deshalb wurde 2016 "Fuldaufer" von Lena Gehrmann und Sebastian Tam gegründet. Sie zeigen, wie und wo sie Kassel erleben und bieten Inspiration für Kassel-Bewohner und -Besucher. Erlebt Kassel mit ihnen: Kreuz und quer, kulinarisch und kulturell!

Fuldaufer in dein E-Mail-Postfach?

© FULDAUFER 2017 ÜBER UNS / KONTAKT / IMPRESSUM
FOLLOW US