EIN ABEND IN DER GOETHEANLAGE

24. August 2016

Feierabend, Sonnenschein, »hast du eine Decke?« – ein Abend in der Goetheanlage.
Die „Goethe“ im Vorderen Westen, 1933 als Volksgarten für Spiel, Sport und Erholung eingeweiht, ist auch heute noch ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Kinder können sich auf dem Spielplatz vergnügen, welcher unter anderem mit Sandkasten, verschiedenen Rutschen und Schaukeln und Klettergeräten ausgestattet ist. Austoben können sich auch die etwas älteren im Rahmen des seit 2011 vorhandenen Generationenparcours. So kann die Mobilität und Sportlichkeit an sieben Geräten in zwangloser Gesellschaft aufrecht erhalten werden. Neben den vielen Bänken lädt natürlich die großzügige Wiese zum Verweilen ein. Die Nutzung der Wiese durch die Besucher ist da ganz verschieden: Die einen spielen Fußball, die anderen grillen, lesen, oder genießen einfach nur das Wetter.

fuldaufer-kassel-göthe-park-grünfläche-freizeit-blog-magazin-fulda-ufer-LENA-GEHRMANN-SEBASTIAN-TAM-3fuldaufer-kassel-göthe-park-grünfläche-freizeit-blog-magazin-fulda-ufer-LENA-GEHRMANN-SEBASTIAN-TAM-2

Während die Sonne im Westen langsam unter ging, haben wir den Grill angeworfen und ein paar Würstchen und Steaks gegrillt. Grillen ist in der Goetheanlage nämlich mit einem handelsüblichen Haushaltsgrill erlaubt! Das gilt übrigens auch für den Nordstadtpark und einen Bereich am Bugasee. Wer plötzlich Hunger bekommt, kann den nächsten Supermarkt zu Fuß innerhalb sieben Minuten erreichen (Edeka an der Friedrich-Ebert-Straße) – Grillgut gibt es dort natürlich auch! Es ist nur eine Sache zu beachten: Wir wollen alle einen schönen, sauberen Park vorfinden – es sollte also selbstverständlich sein, dass wir unseren Abfall wieder mitnehmen beziehungsweise in den vielen aufgestellten Abfalleimern entsorgen.

fuldaufer-kassel-göthe-park-grünfläche-freizeit-blog-magazin-fulda-ufer-LENA-GEHRMANN-SEBASTIAN-TAM-4

fuldaufer-kassel-göthe-park-grünfläche-freizeit-blog-magazin-fulda-ufer-LENA-GEHRMANN-SEBASTIAN-TAM-5

fuldaufer-kassel-göthe-park-grünfläche-freizeit-blog-magazin-fulda-ufer-LENA-GEHRMANN-SEBASTIAN-TAM-6

„DU BIST GOETHE“

Das steht an der Wand am Rande der gut bespielten Basketballfelder im westlichen Teil der Anlage. Was viele nicht wissen, ist, dass es seit 2012 den Freizeit und Sport Verein Goetheanlage Kassel e.V. (kurz: FSV Goetheanlage) gibt. Der gemeinnützige Verein hat die Förderung der Jugendhilfe und des Sports zum Zweck und strebt neben der Organisation und Verbesserung der Angebote für Sport- und Freizeitaktivitäten in der Goethe auch die Instandhaltung, Verbesserung und Reinhaltung der Anlage an. Der Verein, bestehend aus einem Sport- und einem Freizeitressort, versucht sich einerseits im Spielbetrieb der Basketballligen zu etablieren, und möchte andererseits Kindern und Jugendlichen den Spaß am Sport vermitteln.

fuldaufer-kassel-göthe-park-grünfläche-freizeit-blog-magazin-fulda-ufer-LENA-GEHRMANN-SEBASTIAN-TAM-10

fuldaufer-kassel-göthe-park-grünfläche-freizeit-blog-magazin-fulda-ufer-LENA-GEHRMANN-SEBASTIAN-TAM-7

fuldaufer-kassel-göthe-park-grünfläche-freizeit-blog-magazin-fulda-ufer-LENA-GEHRMANN-SEBASTIAN-TAM-8

Während der Spielplatz leerer wird und die Kinder müde mit ihren Eltern nach Hause gehen, scheint sich die Liegewiese zu füllen. Man hört, wie ruhige Musik von Smartphones abgespielt wird, man hört ausgelassene Gespräche und leises Gemurmel.
Es ist eine grüne Oase mitten in der Stadt, ein richtiger „Garten“ für Spiel, Spaß und Erholung.

fuldaufer-kassel-göthe-park-grünfläche-freizeit-blog-magazin-fulda-ufer-LENA-GEHRMANN-SEBASTIAN-TAM-9


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ÜBER FULDAUFER

Weit über die Stadtgrenzen hinaus trifft man Menschen, die Kassel nur als Stadt mit dem zugigen Bahnhof kennen. Und vor Ort beklagt man sich über das vermeintlich hässliche Stadtbild mit der eigentlich schmucken Architektur der 50er Jahre. Doch die Waschbärenhauptstadt ist in Wahrheit nicht bloß schön, nein, sie hat sogar einiges zu bieten - deshalb wurde 2016 "Fuldaufer" von Lena Gehrmann und Sebastian Tam gegründet. Sie zeigen, wie und wo sie Kassel erleben und bieten Inspiration für Kassel-Bewohner und -Besucher. Erlebt Kassel mit ihnen: Kreuz und quer, kulinarisch und kulturell!

Fuldaufer in dein E-Mail-Postfach?

© FULDAUFER 2017 ÜBER UNS / KONTAKT / IMPRESSUM
FOLLOW US