DAS WAR DAS THEATERFEST 2016

12. September 2016

Jedes Jahr zu Beginn der neuen Spielzeit veranstaltet das Staatstheater Kassel das große Theaterfest, welches bei Erwachsenen und Kindern sehr beliebt ist. Denn neben einem Opernkonzert und der Schauspiel-Revue, die einen Vorgeschmack auf die kommenden Vorstellungen im Theater geben soll, wird auf Bühnen und in den Foyers ein abwechslungsreiches Programm geboten – ein Programm für die ganze Familie. Zu den Klängen der Drehorgel, die mich in meine eigene Kindheit zurück versetzten, durften die kleinen kostenlos auf dem Karussell ihre Runden drehen. Wem schnell schwindelig wurde, konnte kreativ werden: Für Farbe und Papier war bei der Malaktion natürlich gesorgt. Während wir uns – mal wieder – mit Bratwürstchen und Brötchen stärkten, konnten wir das tolle Wetter in vollen Zügen genießen. Doch wenn schon einmal die Möglichkeit besteht, das Theater zu erkunden, sollte man sie auch wahrnehmen. So ging es für uns geradewegs ins Opernfoyer.

fuldaufer-staatstheater-fest-theater-kultur-gesellschaft-kassel-opernhaus-kunst-kinder-spass-programm-gruppe-nicht-lena-gehrmann-sebastian-tam-2

fuldaufer-staatstheater-fest-theater-kultur-gesellschaft-kassel-opernhaus-kunst-kinder-spass-programm-gruppe-nicht-lena-gehrmann-sebastian-tam

fuldaufer-staatstheater-fest-theater-kultur-gesellschaft-kassel-opernhaus-kunst-kinder-spass-programm-gruppe-nicht-lena-gehrmann-sebastian-tam-4

fuldaufer-staatstheater-fest-theater-kultur-gesellschaft-kassel-opernhaus-kunst-kinder-spass-programm-gruppe-nicht-lena-gehrmann-sebastian-tam-3

fuldaufer-staatstheater-fest-theater-kultur-gesellschaft-kassel-opernhaus-kunst-kinder-spass-programm-gruppe-nicht-lena-gehrmann-sebastian-tam-1

Ein „Hallo“ zu den netten Damen am Info- und Pressestand, ein Blick auf den Bücherstand der Buchhandlung Vietor – hängen blieben wir im linken Teil des unteren Foyers. Welcher Darsteller trug dieses Accessoire? Hier wurden Kostümteile vergangener Stücke verkauft, da schaut man sich gerne etwas um. Direkt nebenan war die Kinderkostümierung mit Fotoaktion in vollem Gange, welche uns ins schmunzeln brachte – noch nie haben wir so viele stolze Prinzessinnen, anmutige Hofdamen und kichernde Ritter auf einem Fleck gesehen.

fuldaufer-staatstheater-fest-theater-kultur-gesellschaft-kassel-opernhaus-kunst-kinder-spass-programm-gruppe-nicht-lena-gehrmann-sebastian-tam-7 fuldaufer-staatstheater-fest-theater-kultur-gesellschaft-kassel-opernhaus-kunst-kinder-spass-programm-gruppe-nicht-lena-gehrmann-sebastian-tam-8

Sebastian war leider nicht zu überzeugen, selbst zum Ritter zu werden. Dafür konnte er beim Luftballon nicht nein sagen. Im Opernhaus bewunderten wir das bunte Treiben auf der Bühne: Kinder, die am Seil über die Bühne schwebten, laufende Autos und Kamele.

fuldaufer-staatstheater-fest-theater-kultur-gesellschaft-kassel-opernhaus-kunst-kinder-spass-programm-gruppe-nicht-lena-gehrmann-sebastian-tam-9

fuldaufer-staatstheater-fest-theater-kultur-gesellschaft-kassel-opernhaus-kunst-kinder-spass-programm-gruppe-nicht-lena-gehrmann-sebastian-tam-10

fuldaufer-staatstheater-fest-theater-kultur-gesellschaft-kassel-opernhaus-kunst-kinder-spass-programm-gruppe-nicht-lena-gehrmann-sebastian-tam-11 fuldaufer-staatstheater-fest-theater-kultur-gesellschaft-kassel-opernhaus-kunst-kinder-spass-programm-gruppe-nicht-lena-gehrmann-sebastian-tam-12

Sobald man selbst auf der Bühne steht, merkt man erst, wie aufwändig es hinter den Kulissen zugeht. Dort ist alles so groß – Tontechnik, Licht – im richtigen Moment muss alles stimmen. Wir bewunderten verschiedene Leuchtkörper (so viele verschiedene Glühbirnen habe ich noch nie gesehen) und lauschten den Tricks der Requisiteure. In der einen Sekunde hält der Requisiteur ein Buch in der Hand, er schlägt es auf, und in der nächsten Sekunde steht es in Flammen. Kein Wunder, dass sich hier sehr schnell eine Traube von interessierten Zuhörern bildete. Auch war es sehr spannend, was sich im Laufe der Jahre an Dingen ansammelte, die als Requisiten für die jeweiligen Produktionen verwendet wurden und auch in Zukunft wieder genutzt werden können.

fuldaufer-staatstheater-fest-theater-kultur-gesellschaft-kassel-opernhaus-kunst-kinder-spass-programm-gruppe-nicht-lena-gehrmann-sebastian-tam-22fuldaufer-staatstheater-fest-theater-kultur-gesellschaft-kassel-opernhaus-kunst-kinder-spass-programm-gruppe-nicht-lena-gehrmann-sebastian-tam-13 fuldaufer-staatstheater-fest-theater-kultur-gesellschaft-kassel-opernhaus-kunst-kinder-spass-programm-gruppe-nicht-lena-gehrmann-sebastian-tam-14

Raus aus dem Opernhaus, rein in die Werkstätten: Wir liefen nicht wenige Treppenstufen, bis uns der Geruch von frischem Leim verriet, dass wir bei der Schuhmacherei angekommen waren. Beim Betreten der Werkstatt begrüßten uns unzählige Leisten verschiedener Größen und Formen. Und während wir ein paar Schuhe aus dem Fundus bewunderten, erfuhren wir, dass es ungefähr 40 Stunden in Anspruch nehmen würde, um einen einzigen Schuh zu fertigen. Und bei den vielen Schauspielern und den laufenden Produktionen wäre immer etwas zu tun. Ein paar Stockwerke tiefer hatte die Maskenabteilung ihre Türe geöffnet. Vom Wolfskopf bis zum losen Arm waren viele verschiedene Arbeiten zu bewundern und ließen uns einen Einblick in die Arbeitsweise der Maskenbildnerinnen. Noch immer begeistert von dem realistisch wirkenden Silikon-Arm, schauten wir kurz in der Damenschneiderei vorbei. Ein inspirierender Raum mit Wänden voller Fotos und Ausschnitten ist der Arbeitsort der Schneiderinnen. Einige Kostüme wurden an diesem Samstag präsentiert, die – natürlich – mit viel Liebe zum Detail gefertigt wurden.

fuldaufer-staatstheater-fest-theater-kultur-gesellschaft-kassel-opernhaus-kunst-kinder-spass-programm-gruppe-nicht-lena-gehrmann-sebastian-tam-15

fuldaufer-staatstheater-fest-theater-kultur-gesellschaft-kassel-opernhaus-kunst-kinder-spass-programm-gruppe-nicht-lena-gehrmann-sebastian-tam-16

fuldaufer-staatstheater-fest-theater-kultur-gesellschaft-kassel-opernhaus-kunst-kinder-spass-programm-gruppe-nicht-lena-gehrmann-sebastian-tam-17 fuldaufer-staatstheater-fest-theater-kultur-gesellschaft-kassel-opernhaus-kunst-kinder-spass-programm-gruppe-nicht-lena-gehrmann-sebastian-tam-18 fuldaufer-staatstheater-fest-theater-kultur-gesellschaft-kassel-opernhaus-kunst-kinder-spass-programm-gruppe-nicht-lena-gehrmann-sebastian-tam-19

Vorbei an der Betriebsfeuerwehr, die nicht nur mit einer Spritzwand für Kinder Interessierte anlockte, machten wir zuletzt im Schauspielhaus Station. Neben Kinderschminken und Maskenbasteln im Foyer fand man hier auch den gefeierten Theatromaten der Fördergesellschaft Staatstheater Kassel e.V., in welchem Schauspieler Lukas Umlauft gegen Münzeinwurf die verschiedensten Figuren mit Kostümierung mimte – natürlich auf Knopfdruck. Auf der Bühne des Schauspielhauses war die beliebte Kostümversteigerung in vollem Gange. „Wer bietet mehr?“, war die Frage der Stunde. Mit vielen Eindrücken und Vorfreude auf die neue Spielzeit wollten wir uns schließlich auf den Heimweg machen – vorher haben wir aber noch ein paar Fuldaufer-Sticker auf dem Pressetisch im Schauspielhaus verloren.. 😉 Wer das Theaterfest in diesem Jahr verpasst hat, sollte nächstes Jahr vorbei schauen – es lohnt sich!

fuldaufer-staatstheater-fest-theater-kultur-gesellschaft-kassel-opernhaus-kunst-kinder-spass-programm-gruppe-nicht-lena-gehrmann-sebastian-tam-20 fuldaufer-staatstheater-fest-theater-kultur-gesellschaft-kassel-opernhaus-kunst-kinder-spass-programm-gruppe-nicht-lena-gehrmann-sebastian-tam-21


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ÜBER FULDAUFER

Weit über die Stadtgrenzen hinaus trifft man Menschen, die Kassel nur als Stadt mit dem zugigen Bahnhof kennen. Und vor Ort beklagt man sich über das vermeintlich hässliche Stadtbild mit der eigentlich schmucken Architektur der 50er Jahre. Doch die Waschbärenhauptstadt ist in Wahrheit nicht bloß schön, nein, sie hat sogar einiges zu bieten - deshalb wurde 2016 "Fuldaufer" von Lena Gehrmann und Sebastian Tam gegründet. Sie zeigen, wie und wo sie Kassel erleben und bieten Inspiration für Kassel-Bewohner und -Besucher. Erlebt Kassel mit ihnen: Kreuz und quer, kulinarisch und kulturell!

Fuldaufer in dein E-Mail-Postfach?

© FULDAUFER 2017 ÜBER UNS / KONTAKT / IMPRESSUM
FOLLOW US